Nombeko Rhodesian Ridgebacks und Welpen
NOMBEKO rhodesian ridgebacks
Kennel VDH und FCI international registriert
our ridgebacks are bred with passion and respect, raised with experience
Nombeko Rhodesian Ridgeback Kennel
Rhodesian Ridgebacks
Nombeko Rhodesian Ridgeback ZuchtVDH und FCI
ridgebacks bred with passion and respect

Sie sind hier: Start > News > 2011


Story V - Pediküre

Hier möchte ich zeigen, wie ich meinen Hunden die Krallen kürze. Die Nagelschere/-zange war immer unangenehm für meine Bande, sie quetscht den Nagel beim Schneiden. Daher habe ich seit einigen Jahren schon einen Dremel und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen und vor allem ist die Nagelpflege angenehmer für meine Hunde und man kann die Nägel auch besser kürzen.

Natürlich gibt es zur Nagelpflege immer ganz besondere Leckerlis, die es sonst nicht gibt. In unserem Fall sind das meist Minifrikadellen. Wenn ich einen Hund neu an den Dremel gewöhne, gibt es dafür ganz viele Frikadellen...später reduziere ich das ein wenig.

Leider laufen sich viele Ridgebacks beim Spazieren und Toben die Krallen nicht genügend ab aus den verschiedensten Gründen, daher hat sich eine regelmäßige Nagelpflege bewährt, um die Krallen kurz zu halten. Und immer lieber die Abstände kürzer halten und etwas weniger von der Länge wegnehmen als dass man bis ins Leben der Kralle kommt. Das ist für den Hund schmerzhaft!

Als Werkzeug benutze ich einen schnurlosen Dremel, den es im Baumarkt oder auch bei Ebay zu kaufen gibt. Dazu nehme ich die Sandpapieraufsätze, da die Poliersteine schnell heiß werden.

 

Hier die Videos

 

Video 1 Link zu Video 1

 

Video 2 Link zu Video 2

Hier die Bilder

 

Pfote vorher  vorher (zu lang!)

 

Pfote nachher nachher, gekürzt

Dremel Das Werkzeug, ein cordless Dremel

 

Danke an mein Fußmodel Amboni und meine Kamerafrau Sissi! :o)